Rückruf
E-Mail
Einfach und bequem finanzieren
Bundesweit versandkostenfrei
Ladengeschäft seit 50 Jahren
Fachhändler
diverse Serviceleistungen
Beratung vom Profi 0201 / 78 44 40 Mo - Fr 8-18 Uhr, Sa 10-13 Uhr

Wie pflegen Sie Ihre Spülmaschine richtig? Wertvolle Tipps und Tricks

Eine Spülmaschine darf in keinem Haushalt heutzutage mehr fehlen. Sie erleichtert nicht nur die Hausarbeit, sondern benötigt auch weniger Strom und Wasser als das Spülen von Hand. Daher gibt es Spülmaschinen für alle Ansprüche und Küchengrößen, sodass Sie garantiert eine geeignete finden. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zu Ihrer Spülmaschine!

Welche Arten von Spülmaschinen gibt es?

Zunächst ist zwischen Einbaugeräten, teilintegrierten Geräten und freistehenden Geräten zu unterscheiden. Bei den Einbau-Geschirrspülern wird nochmal in Einbau- und Unterbaugeräte unterschieden. Ein unterbaufähiger Geschirrspüler wird unter die Arbeitsplatte integriert, um Platz zu sparen. Nach dem Einbau ist die Front der Maschine weiterhin sichtbar, da keine optische Anpassung wie bei den teilintegrierten Geschirrspülern vorgenommen werden kann. Die Einbaugeräte unterschieden sich in Teilintegrierter und Vollintegrierter Geschirrspüler.

Teilintegrierte Spülmaschine

Dieses Modell wird, wie die Unterbaumaschine, in die Küchenzeile eingebaut und integriert. Die Besonderheit der teilintegrierbaren Variante ist, dass eine Front angebracht und jederzeit ausgewechselt werden kann, was der Küche einen individuellen Look verleiht. Lediglich die Bedienleiste des Geschirrspülers ist sichtbar, sodass sie sich vollkommen an Ihre Küche anpasst.

Vollintegrierbare Spülmaschine

Die vollintegrierte Spülmaschine ist als solche nicht mehr erkennbar, da sie in die Küchenzeile eingebaut und anschließend mit einer passenden Front versehen wird. Die Bedienelemente befinden sich in der Tür, sodass diese auch nicht sichtbar sind. Neuere Modelle von Siemens beispielswiese projizieren die Restlaufzeit via LED auf den Boden.

Freistehende Geschirrspüler

Diese Geräte bieten die maximale Flexibilität, da sie über eine abnehmbare Arbeitsplatte verfügen. So können sie wahlweise unter eine Arbeitsplatte geschoben werden oder eben frei stehen neben den Küchenmöbeln

Single-Spülmaschinen

Das Standardmaß einer Geschirrspülmaschine beträgt 60 cm in der Breite. Hier passen zahlreiche Gedecke rein, was für die Verwendung in einem Haushalt mit mehreren Personen geeignet ist. In einem Single-Haushalt hingegen ist diese Größe zu viel und kann kaum befüllt werden. Daher gibt es sogenannte Single-Geräte, die in eine Breite von 45 cm erhältlich sind. Auf diese Weise können die Gedecke regelmäßig gespült werden ohne Platz oder Wasser zu verschwenden.

Wie erkenne ich, dass mein Geschirr Spülmaschinengeeignet ist?

Küchenutensilien, wie Pfannen oder Pfannenwender, werden immer in Verbindung mit Lebensmitteln genutzt und müssen daher auch regelmäßig gespült werden. Auf den Verpackungen finden sich daher Zeichen, die eine Aussage über die Spülmaschineneignung treffen. Allerdings gibt es hier kein einheitliches Symbol, sondern jeder Hersteller wählt ein eigenes. Ist ein Utensil Spülmaschinengeeignet ist es jedoch nicht spülmaschinenfest und die Eigenschaften dessen können beeinträchtigt werden. Das Zeichen für „Spülmaschenfest“ ist gesetzlich festgelegt und bedarf einer offiziellen Prüfung. Gleichzeitig gibt das Zeichen die maximale Anzahl unbeschadeter Spülzyklen an.

Wie funktioniert eine Spülmaschine?

Die Funktionsweise eines Geschirrspülers ist recht simpel. Nach dem Einräumen bespritzen die Sprüharme, die sich um die eigene Achse drehen, das Geschirr mit Wasser. Der untere Sprüharm funktioniert mit hohem Wasserdruck, sodass hartnäckige Essenreste beseitigt werden. Der untere Arm verwendet niedrigen Wasserdruck, um Gläser und zerbrechliches Geschirr schonend zu spülen. Die interne Funktionsweise ist jedoch etwas komplizierter. Das Wasser fließt zunächst durch verschiedene Teile des Geräts. Angefangen beim Magnetventil durchläuft das Wasser den Salzbehälter, den Verteiler und die Umwälzpumpe bis es in den Bottich der Spülmaschine kommt. Dort wird es bis zu gewünschter Temperatur aufgeheizt, bevor es zu den Sprüharmen geleitet wird. Nachdem der Spülgang beendet ist, wird das schmutzige Wasser durch den Ablaufschlauch abgeführt.

Wofür benötigt eine Spülmaschine Salz?

Spülmaschinensalz dient dazu, hartes Wasser weich zu machen. In manchen Regionen ist der Kalkgehalt des Wassers hoch. Hier sorgt das Salz dafür, dass der Kalkgehalt reduziert wird. Außerdem unterstützt das Salz den Spülvorgang, sodass Gläser, Geschirr und Besteck nicht fleckig werden.

Wie reinige ich eine Spülmaschine richtig?

Um die Spülmaschine zu reinigen, sind keine teuren und aggressiven Reinigungsmittel notwendig. Einfache Hausmitte und eine regelmäßige Reinigung sind der Schlüssel für eine saubere Spülmaschine ohne Keime, Bakterien und Schimmel. Zuerst muss der Siebeinsatz am Boden herausgenommen und mit der Hand gereinigt werden. Als nächstes müssen die Spülarme auf ihre Durchlässigkeit überprüft werden. Der Abfluss sollte auf Fremdkörper überprüft werden und außerdem gereinigt werden. Auch die Dichtungen und Fugen werden überprüft und gesäubert. Hier kann oft Schimmel entstehen, der sich durch Essensreste oder andere Fremdkörper bildet. Durch Essigreiniger können die Dichtungen zuverlässig gereinigt werden. Abschließend empfiehlt sich ein Leerdurchlauf der Spülmaschine, sodass auch der Innenraum sauber und keimfrei wird. 

Wie entkalke ich meine Spülmaschine?

Zum Geschirrspüler entkalken ist keineswegs ein teurer Spülmaschinenreiniger erforderlich. Hausmittel, wie Natron und Essig, sorgen für eine hygienische Entkalkung des Geschirrspülers. Dazu wird einfach ein Spülgang bei hoher Gradzahl ohne Geschirr durchgeführt. Der Geschirrspüler sollte regelmäßig entkalkt werden, um Bakterien, Pilze und üble Gerüche zu verhindern. Außerdem kann auf diese Weise die Lebensdauer der Spülmaschine erhöht. 

Hamp Hausgeräte: Ihr zuverlässiger Partner

Der Umgang mit einer Spülmaschine kann sehr komplex sein, besonders bei den neuen Modellen. Diese verfügen über besondere Technik, sodass der Reinigungsprozess komplizierter sein kann. Um sämtliche Fragen zu beantworten, sind wir Ihr Partner. Denn bei uns gibt es einen umfangreichen Service beim Kauf eines Geschirrspülers. Wir beantworten Ihnen nicht nur Fragen, sondern sorgen auch für die fachgerechte Installation und Wartung der Geräte. Gerne beraten wir Sie auch, sodass Sie die geeignete Spülmaschine für Ihren Haushalt finden. Wir freuen uns auf Sie!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.